Verein

Der Montessori Kinderhaus Verein zur Förderung der integrativen Erziehung e.V. ist eine Elterninitiative und Träger des Kinderhauses. Um die Arbeit im Kinderhaus aktiv mitzugestalten ist es verpflichtend, dass die Eltern dem Verein beitreten.

Eltern

Der Träger unseres Kinderhauses ist eine Elterninitiative (gemeinnütziger Verein). Damit wird schon deutlich, dass die Mitarbeit der Eltern in unserem Haus eine besondere Bedeutung hat. Die Möglichkeiten der Beteiligung sind sehr vielfältig. Sie reichen von der Vorstandsarbeit und dem Engagement im Elternbeirat bis hin zu weiteren Arbeiten in Haus und Garten. Alle Eltern leisten ihren Beitrag durch eine festgelegte Zahl von Arbeitsstunden (derzeit 12 Std./Jahr, Alleinerziehende 6 Std./Jahr).

Vorstand

Der Vorstand, der sich aus Eltern (Vereinsmitgliedern) zusammensetzt, wird einmal jährlich in der Mitgliederversammlung gewählt. Die Amtszeit eines Vorstandsmitgliedes beträgt zwei Jahre. Der Vorstand hat die Aufgabe, organisatorische Vorgaben zu beschließen, wirkt als Arbeitgeber und führt die finanziellen Fragen des Hauses. Er vertritt den Kindergarten nach außen.

Zum Vorstand gehören zurzeit:
Ludwig Haas (1. Vorsitzender)
Katrin Bürkle (2. Vorsitzende)
Sophie Hammer, Anne Thönes (Marketing & PR)
Katrin Rietzler, Arianda Vuc (Finanzen)
Ines Salvenmoser (Personal)

Elternbeirat

Der Elternbeirat wird jährlich neu gewählt und unterstützt das Kinderhaus bei organisatorischen Aufgaben.
Er koordiniert die Elternarbeit und organisiert Feste und Feiern.

Zum Elternbeirat gehören zurzeit:
Lenka Wienhues (1. Vorsitzende)
Sophie Albig-Bekdemir (2. Vorsitzende)
Mirjam Steiner (Kasse)
Lisa Ernst, Doris Gerhart, Petra Löffler, Katja Siegel